Testbetrieb Team Talk 5 Server

Seit Januar 2017 steht parallel zum Team Talk 4 Server nun auch ein Team Talk 5 Server bei DB0FS unter der IP 44.225.85.101,TCP/UDP-Port 10333 bereit.

Wichtig ist, dass man auch den aktuellen Client (mindestens Version 5.2) nutzt. Mit älteren Client-Versionen oder gar der Client-Version 4 kann man keine Verbindung aufbauen.

Bei TeamTalk 5 kommt ein neuer Video-Encoder zum Einsatz. Dadurch ist die Bildqualität deutlich rbesser und dass bei nur unwesentlich höherer Bandbreite. Das Ausschalten des Videostreams mit der V-Taste benötigt Codec-bedingt zwei bis drei Sekunden. Es gibt auch keinen Echoraum mehr denn zur Echofunktion selektiert man das eigene Rufzeichen in der Rufzeichenliste und drückt die Tastenkombination Ctrl + 4. Ansonsten ist der Client von der Funktionalität und der Visualisierung identisch mit der Vorgängerversion.

Den aktuellen Client bekommt man auf folgender Seite: http://bearware.dk/?page_id=353