Mehr HAMNET HF-Zugänge in Hamburg

haus11 sept 17 2

Foto: Neue Linkantenne nach DB0ZE erhöht die Datenrate und ermöglicht so einen weiteren Zugang bei DB0ZE.

Wie die NDR Betriebssportgemeinschaft Amateurfunk mitteilt gibt es einige Erweiterungen in Hamburg bezüglich HAMNET. Am vor kurzer Zeit in Betrieb genommenen HAMNET-Standort DB0ZE (NDR Sendemast Hamburg-Moorfleet) gibt es nun neben dem bestehenden 5-GHz-Zugang auch einen zweiten User-Zugang Richtung City (310 Grad ) auf der Frequenz 3425 MHz mit 60 Grad Öffnungswinkel und MIMO-Technik.

Auch bei DB0FS (NDR Fernsehen Hamburg-Lokstedt) gibt es Veränderungen. In Absprache mit der BNetzA haben sich die bestehenden Frequenzen und Richtungen der drei 5-GHz-Sektoren geändert und es ist ein weiterer Sektor mit Richtung Ost und 120 Grad Öffnungswinkel auf 5695 MHz hinzugekommen. Damit stehen nun bei DB0FS 5-GHz-Sektoren in allen Richtungen zur Verfügung. Zudem wurden Antennen und Technik noch weiter optimiert.

Es gibt also in Hamburg insgesamt an den beiden von der NDR BSG-Afu betriebenen Standorten mittlerweile sieben HAMNET-HF-Zugänge im 13-, 9- sowie 6-cm-Band. Ein weiterer HAMNET-Standort ist für Anfang 2018 im Nord-Osten Hamburgs geplant.