Grundlagen

Das HAMNET ist ein Netzwerk über Funk und VPN-Tunnel-Verbindungen von und für lizenzierte Funkamateure. Es handelt sich um ein geschlossenes, vom Internet losgelöstes System. Man kann hier alle Dienste betreiben, die man auch im Internet betreiben kann.

Der Betrieb von HAMNET ist Funkamateuren mit der Lizenzklasse A gestattet. Funkamateure mit der Klasse E (DO-Rufzeichen) dürfen zurzeit auf Basis einer Duldung am HAMNET teilnehmen

Das HAMNET hat weltweit ein eigenen IP-Adressenbereich. Alle HAMNET-IP-Adressen beginnen mit "44". Eine Adresse sieht also z. B. wie folgt aus: "44.225.85.100". Zur Vereinfachung gibt es aber auch ein Domain Name Service. Hierbei enden alle Domainangaben auf ".ampr.org" - d. h. eine Domain im HAMNET sieht z. B. wie folgt aus: "db0fs.ampr.org" (natürlich alles ohne Anführungstriche).

Mehr Grundlagen über die Technik und was für Dienste im HAMNET bereitstehen erfahren Sie u. a. über folgende Quellen:

Wenn Sie Funkamateur sind und Zugang zum HAMNET haben möchten gibt es zwei Möglichkeiten und zwar entweder über einen Radio Access Point, falls sich einer in der Nähe ihres Standortes befindet und Sie diesen erreichen können, oder auch über ein VPN-Tunnel via Internet.